LJ Bogen

Landjugend SpitzenfunktionärIn

Landjugend SpitzenfunktionärIn - die aufZAQ-zertifizierte Ausbildung der Landjugend

Funktionärsweiterbildung

Der aufZAQ zeritifzierte Lehrgang "Landjugend SpitzenfunktionärIn" ist eine Ausbildung, die die Landjugend für ihren Führungskräften anbietet.

 

Ziel des Lehrgangs

Ziel des Lehrgangs ist es, junge Menschen zu qualifizieren und ihnen die Handlungskompetenzen zu vermitteln, die sie benötigen, um ihre Persönlichkeit zu entdecken und zu entwickeln.

 

Zielgruppe

Junge begeisterte Menschen, die etwas bewegen wollen und bereits Erfahrungen durch persönlichkeitsbildende Seminare gesammelt haben.
Weiteführende Infos zu den Eingangsvoraussetzungen gibt's HIER.

 

Aufbau des Lehrgangs

Der Lehrgang wird in modularer Form abgehalten. Hierbei ist einerseits die Vermittlung von Wissen durch die Trainer von wesentlicher Bedeutung. Andererseits ist neben der inhaltlichen Weiterbildung die aktive Umsetzung des Erlernten in Form eines Projektes zentrales Element. Dieses Projekt ist auch mittels Projekthandbuch zu dokumentieren.

 

Abschluss des Lehrgangs und Feststellungsverfahren

Das letzte Modul beinhaltet eine Präsentation des Projektes mit anschließendem Interview.
Weiterführende Infos zum Feststellungsverfahren bzw. zum Abschluss des Lehrganges gibt es HIER.

 

Inhalte

Moderation: Richtiges Fragen und aktives Hinhören, Spielerischer Einstieg ins Seminar,...
Gruppen führen: Rollenbilder im Team, Enstehen und Erkennen von Konflikten, Methoden der Förderung von Teams,...
Projektmanagement: Kreative Ideenfindung, Projektplanung, Motivationsstrategien,..
Aktive Umsetzungsphase: Betreuung eines Projektes, Projektplanung und Controlling, aktive Moderation,...

Weiterführende Infos zu den Lernergebnissen gibt es HIER.

 

Dauer des Lehrgangs

Der Lehrgang dauert 12 Tage (99 Stunden) und ist während eines Kalenderjahres zu absolvieren. Diese 12 Tage entsprechen 132 Übungseinheiten à 45 Minuten.

 

Referenten

Dr.in (phil) Karin Zechner
Mag. Gert Hufnagel
DI Anton Jäger

 

Kosten

400,- € pro TeilnehmerIn

Nach erfolgreicher Absolvierung des Lehrgangs werden 100,- € erstattet

ACHTUNG: Die Kosten werden nur rückerstattet, sofern der Lehrgang noch im gleichen Jahr abgeschlossen wurde. Bei einem Abschluss im folgenden Jahr, können die € 100,-- nicht mehr rückerstattet werden.

Die Kosten für die gesamte Verpflegung, ausgenommen Nächtigung und Frühstück, sind von der teilnehmenden Person selbst zu tragen.

 

Anmelden kannst du dich über die Landjugend Akademie unter akademie(at)landjugend.at

Wir freuen uns über deine Anmeldung!