LJ Bogen

BestOf - die Bundesprojektprämierung


 

BestOf20

Da 2020 einfach ein besonderes Jahr ist, bleibt auch bei uns kein Stein auf dem anderen. Aus diesem Grund dürfen wir euch heuer das BestOf - die Bundesprojektprämierung - als ONLINE Übertragung präsentieren.

We proudly present - BestOf20 ONLINE

22. November 2020, ab 18:30 Uhr

Live bei dir zu Hause im Wohnzimmer

 

Damit wir trotzdem „zusammen“ sein können, würden wir uns freuen, wenn ihr Bilder von euch beim Zusehen auf den diversen Social Media Plattformen hochladet und den Hashtag #BestOf20 und #landjugendstarkdabei verwendet. So können wir trotz ferne ein wenig gemeinsam „feiern“. Wir bitten dich aber auch, gleichzeitig die aktuellen Bestimmungen der Bundesregierung bzgl. der Coronakrise einzuhalten!

 

 

 

 

 


BestOf - die Bundesprojektprämierung

Jedes Jahr im November prämiert die Landjugend Österreich mit Unterstützung des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus die besten Projekte ihrer Mitglieder und vergibt im Rahmen der feierlichen  „BestOf“ den begehrten Landjugend-Award. Der Projektwettbewerb BestOf der Landjugend Österreich ist seit Jahren eine erfolgreiche Initiative zur Förderung von innovativen und originellen Projektideen ihrer Mitglieder in ganz Österreich. Die eingereichten Projekte zeigen auf, dass die Landjugend mit tausenden ehrenamtlichen Stunden den ländlichen Raum belebt und die Zukunft gestaltet.

Externe Juroren und LandjugendvertreterInnen aus allen Bundesländern bewerten in einer Jurysitzung sowie anhand eines Erhebungsblattes die eingereichten Projekte. Innovation, Marketing, Nutzen & Ziele, Umsetzung, Nachhaltigkeit und Präsentation sind die wichtigsten Kriterien, nach denen die Projekte bewertet werden.

Insgesamt dürfen fünf Regional- und ein Landesprojekt von jedem Bundesland eingereicht werden.

 

Zu den Projekten

 

Weitere Highlights

Neben der Prämierung der besten Projekte des Jahres stehen normalerweise auch die Verleihungen der Zertifikate des Lehrgangs "Landjugend SpitzenfunktionärIn", die Vorstellung und Verabschiedung des Bundesvorstands und die Bundessiegerehrung am Programm der Festveranstaltung