LJ Bogen

Aussendungen

Kindern spielerisch Landwirtschaft näherbringen

 

Mit der „Landwirtschaft begreifen"-Spielekiste sind Spaß und Spannung garantiert


Pünktlich zum Saisonstart der Sommerfeste können bei der Landjugend wieder die "Landwirt-schaft begreifen“-Spielekisten für die jüngsten Besucher ausgeliehen werden. Das mobile Un-terhaltungsprogramm mit sechs pädagogisch aufbereiteten Stationen ist für Kinder von vier bis zehn Jahren geeignet und vermittelt in spielerischer Art und Weise die vielfältigen Leistun-gen unser Bäuerinnen und Bauern. Die Zusammenhänge zwischen bäuerlicher Produktion, Lebensmitteleinkauf, Umwelt und Landschaft können die Jüngsten so in entspannter Atmo-sphäre kennen- und verstehen lernen. Die Organisatoren - egal ob Landjugend, Feuerwehr, Musikverein usw. - können ihre Veranstaltung mit dem mobilen Kinderprogramm, das in jeden Kofferraum passt und gegen einen kleinen Unkostenbeitrag bei allen Landjugend-Referaten in den Bundesländern angemietet werden kann, zusätzlich aufpeppen. Spaß und Spannung sind garantiert.



In die Kiste gepackt sind: Das lustige Geschicklichkeitsspiel "Tier-Twister", das Paar-Suchspiel "Bandolino" - bei dem die Kinder Zusammenhänge in der Landwirtschaft erkennen und etwa das Küken der Henne zuordnen sollen - sowie das "Futter-Labyrinth" zur Verknüpfung von Futter und dem richtigen Tier mit einem Magnet. Bei der Station "Frühstückstisch" gilt es, die einzelnen Produktionsschritte bis zum fertigen Produkt zu erkennen und so den Weg zur Marmelade, Semmel oder zum Schinken zu erkunden. Spannend wird es, wenn es heißt "Licht an" und auf Plexiglasplatten der Erdboden mit einer Lupe erforscht wird. Auf die neugierigen Erkunder warten allerlei zumeist noch unbekannte tierische Erdbewohner sowie die unterschiedlichsten Pflanzenwurzeln. Ein scharfes Auge ist bei der Station "Schau drauf" gefragt, denn nur durch winzige Merkmale unterscheiden sich die zusammengehörigen Produktpaare. Zusätzlich können zu den sechs Stationen der Kistendeckel und -boden zu einer Riech- beziehungsweise Taststation umfunktioniert werden.


Mit den "Landwirtschaft begreifen“-Spielekisten steht somit einem zeitgemäßen und coolen Unterhal-tungsprogramm nichts mehr im Wege, von dem die jüngste Generation mit ergänzenden Malbüchern und Rätselheften als "Give-Aways" auch zu Hause noch etwas davon hat. Die Abenteuer auf einem Bauernhof finden darin garantiert ihre Fortsetzung.


Nähere Informationen über die "Landwirtschaft begreifen Kiste“ gibt es in allen Landjugendreferaten Österreichs sowie online unter www.landjugend.at/programm/landwirtschaft-umwelt/landwirtschaft-begreifen-kisten. Unterstützt werden die Spielekisten im Rahmen der Ländlichen Entwicklung (LE 14-20) von Bund, Ländern und Europäischer Union.

 

Beim Spiel „Licht an“ kann der Erdboden und deren Lebewesen mit einer Lupe erforscht werden.



zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.