LJ Bogen

2021

Landjugendprojekte 2021

Jedes Jahr im November prämiert die Landjugend Österreich mit Unterstützung des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus die besten Projekte ihrer Mitglieder und vergibt im Rahmen der feierlichen  „BestOf“ den begehrten Landjugend-Award. Der Projektwettbewerb BestOf der Landjugend Österreich ist seit Jahren eine erfolgreiche Initiative zur Förderung von innovativen und originellen Projektideen ihrer Mitglieder in ganz Österreich. Die eingereichten Projekte zeigen auf, dass die Landjugend mit tausenden ehrenamtlichen Stunden den ländlichen Raum belebt und die Zukunft gestaltet.

Im ganzen Land wurden in den vergangenen Monaten innovative und außergewöhnliche Projekte ehrenamtlich umgesetzt. In den 35 Projekten, welche für die Projektprämierung eingereicht wurden, zeigten die Jugendlichen ihr erstaunliches Repertoire und ihre Vielseitigkeit. Die knapp 6.600 Landjugendlichen investierten dabei rund 18.000 unentgeltliche Arbeitsstunden!


Externe Juroren und LandjugendvertreterInnen aus allen Bundesländern bewerten in einer Jurysitzung sowie anhand eines Erhebungsblattes die eingereichten Projekte. Innovation, Marketing, Nutzen & Ziele, Umsetzung, Nachhaltigkeit und Präsentation sind die wichtigsten Kriterien, nach denen die Projekte bewertet werden.

Insgesamt dürfen fünf Regional- und ein Landesprojekt von jedem Bundesland eingereicht werden.

Am 20. November fand im Zuge des "BestOf" die Bundesprojektprämierung statt. Dabei sicherte sich die Landjugend Oepping-Peilstein den begehrten Landjugend-Award. 

Zur Nachschau

 

Mehr Infos zu den einzelnen Projekten gibt's im jeweiligen Unterordner.