LJ Bogen

Oberösterreich

Work hand in hand – create your land!

Von 1.-8. August 2015 lud die Landjugend Oberösterreich zu einem internationalen Jugendaustausch in das Agrarbildungszentrum Lambach ein. Insgesamt ca. 80 Jugendliche aus 11 verschiedenen Nationen, die in ihren Heimatländern in landjugendähnlichen Organisationen aktiv sind, nahmen daran teil.

 

Unter dem Titel „Work hand in hand – create your land“ wurden mit den Teilnehmern Workshops, Teambuildingaktivitäten und Exkursionen durchgeführt. Dabei machten sie sich über die Situation in den ländlichen Gebieten in ihren Heimatländern Gedanken und tauschten Best-Practice-Beispiele aus, um von einander zu lernen.

 

Neben landwirtschaftlichen Betrieben wurden unter anderem auch heimische Projekte von Landjugendgruppen besucht, um Beispiele für gelungenes Projektmanagement und Projektarbeit zu geben.

 

Einen Tag verbrachten die Teilnehmer mit Gastfamilien, die sich freiwillig zur Verfügung stellten, um den Gästen aus ganz Europa unser Land und unsere Kultur etwas näher zu bringen.

 

Innerhalb der Workshops wurden wichtige Pfeiler der Jugendarbeit und im Speziellen der Jugendarbeit im ländlichen Raum thematisiert. Neben dem Abbau von Vorurteilen gegenüber Einwohnern anderer Länder, erhielten die Teilnehmer viele Inputs und Denkanstöße, die sie in der Arbeit in ihren eigenen Organisationen einbringen können, um auch den eigenen ländlichen Raum weiter zu gestalten.

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.