LJ Bogen

Norwegen

 

Norwegen

Das Land der "Midnightsun" ist beliebtes Praktikumsland, da es sich durch eine einzigartige Landschaft auszeichnet. Im hohen Norden kann man im Sommer die Mitternachtssonne erleben und seine Freizeit in den Bergen Norwegens verbringen.

 

Interessante Fakten über Norwegen: 

  • Norwegen hat wunderschöne Fjorde und eine interessante Landschaft zu bieten.
  • Die höchste Erhebung des Festlandes ist der Galdhøpiggen mit 2469 Meter.
  • Man kann gut die Freizeit in den Bergen verbringen, auch mehrtägige Wandertouren sind möglich.
  • Der Zusammenhalt der Menschen am Land ist sehr stark.
  • Norwegen ist ein sehr dünn besiedeltes Land.
  • Viele Betriebe sehr abgelegen und weit von einer größeren Stadt entfernt.
  • Die meisten BetriebsleiterInnen sprechen sehr gut Englisch.
  • Ca. 5 Mio Einwohner, 75 % leben in der Stadt, 25 % am Land.
  • Seit 2009 hat Norwegen den höchsten Lebensstandard der Welt (lt. Human Development Index).

 

Mögliche Betriebssparten

  • Milchwirtschaft (viele)
  • Rinderbetriebe (viele)
  • Gemischte landwirtschaftliche Betriebe
  • Schafbetriebe (viele, Start im April/Mai)
  • Obst- und Beerenbetriebe
  • Forstwirtschaft immer in Kombination mit Tieren

 

Mindestalter für ein Praktikum: 18 Jahre, 17 Jahre bei besonderer Selbstständigkeit

 

Starzeitpunkt: ab Anfang Juni

 

Mindestaufenthaltsdauer: mind. 8 Wochen, je länger desto besser

 

Kontakt zu unserer Partnerorganisation: Landjugend Niederösterreich

 

Kosten: 200€

150€/200€  an die Landjugend (nur bei Nichtteilnahme an der Erasmus+ Förderung)

 

Beispielbetriebe:


Rinderbetrieb

  • bewirtschaftete Fläche 170 ha (Ackerbau, Wiese und Weideland) und 100 ha Wald, 150 Mastrinder, 3 Pferde


Bergbauernhof mit Tourismus

  • bewirtschaftete Fläche 50 ha Wald
  • mehrere Hütten und Wohnungen, die an Touristen und Gäste vermietet werden

 

Forstwirtschaft in Kombination mit Tierhaltung

  • bewirtschaftete Fläche 90 ha (Wiese und Weideland, 0,4 ha Kartoffel) und 200 ha Wald
  • 22 Zuchtschweine, eigene Nachzucht wird am Betrieb gemästet, 60 Schafe, 6 Pferde