LJ Bogen

Irland

Irland

Die "Grüne Insel" ist wohl das beliebteste Praktikumsland der ÖsterreicherInnen. Jährlich absolvieren rund 80-100 SchülerInnen und junge ArbeitnehmerInnen ihr landwirtschaftliches Praktikum in Irland. Die Iren gelten als sehr herzlich und freundlich, wo es einfach ist sich wohlzufühlen.

 

Interessante Fakten über Irland 

  • Grüne Insel, viele Milchviehbetriebe - "Dairy Country"
  • Stallhaltung nur im Dezember / Jänner
  • Rest des Jahres Weidehaltung
  • Stallgebäude sind meist eher einfach, Betriebe sind tendenziell unordentlicher als wir es gewohnt sind.
  • Die Iren sind meist relaxed, laid-back, sehr offen und freundlich, Pünktlichkeit wird nicht so genau genommen
  • Sehr traditionelle Familienformen, es gibt fast keine Scheidungen
  • Irland ist sehr einfach zu bereisen, sehr gute öffentliche Verkehrsverbindungen, PraktikantInnen können sich leicht am Wochenende treffen

 

Mögliche Betriebssparten

  • Milchviehbetriebe
  • Gemischte Betriebe (Rinder, Maschinen, wenig Ackerbau)
  • Agri-Home (Land- und Hauswirtschaft, Kinderbetreuung, sehr viele)
  • Agri-Tourismus (Bed & Breakfast mit Landwirtschaft)
  • Landschaftsgestaltung
  • Pferdebetriebe (viel Erfahrung notwendig!)
  • keine reinen Schafbetriebe (einige, in Kombination mit anderen Tieren)

Mindestalter für ein Praktikum: 17 Jahre, 16 Jahre bei besonderer Selbstständigkeit

 

Startzeitpunkt: Anfang Juni für Sommerpraktika, ganzjährig möglich

 

Mindestaufenthaltsdauer: Mind. 4 Wochen (Short Term), ab 12 Wochen ideal (Long Term)

 

Kontakt zu unserer Partnerorganisation in Irland: www.equipeopleworkexperience.com 

 

Kosten: 350 € an Equipeople, 150€/200€  an die Landjugend (nur bei Nichtteilnahme an der Erasmus+ Förderung)

 

 

Betriebsbeispiele

Agro Tourismus Betrieb

  • bewirtschaftete Fläche 45 ha
  • 50 Milchkühe, 25 Mutterkühe, Schafe, 2 Ponys und Legehennen
  • Gästehaus zur Vermietung an Touristen

Milchviehbetrieb

  • bewirtschaftete Fläche 180 ha (Wiese und Weideland)
  • 340 Milchkühe (nicht alle auf der selben Farm)

gemischter Betrieb

  • bewirtschaftete Fläche 240 ha (Ackerbau (160 ha), Wiese und Weideland)
  • 110 Milchkühe und eigene Nachzucht

 

 

 

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken