LJ Bogen

WM 2018

Top Platzierungen bei der Pflüger-WM 2018

Großartige Erfolge erzielten die Österreicher bei der 65. Pflüger-Weltmeisterschaft in Baden-Württemberg in Deutschland.

Es war ein Wettbewerb der Superlative, bei dem die besten Pflüger aus 30 Nationen um den Weltmeistertitel kämpften. Den sensationellen dritten Platz holte für Österreich Philip Bauer aus dem Landjugendbezirk Oberwart in der Kategorie Beetpflug auf dem Stoppelfeld. In der Gesamtwertung belegte der Südburgenländer den hervorragenden vierten Platz.

 

Eine grandiose Leistung lieferte auch Leopold Aichberger aus dem Landjugendbezirk Haag in Niederösterreich in der Kategorie Drehpflug. Der 20-jährige pflügte sich gleich bei seiner ersten WM-Teilnahme auf den siebenten Platz in der Gesamtwertung und konnte so den Titel „Bester Newcomer” für sich entscheiden.

Österreich wurde damit seinem Ruf als Top-Pflügernation der Welt einmal mehr als gerecht. Der Weltmeistertitel in der Kategorie Beetpflug ging nach Irland. In der Kategorie Drehpflug entschied ein Nord-Ire den Titel für sich.

Pflüger- WM 18

Ergebnisliste

Hier gibt's alle Ergebnisse zum Nachlesen. 

UNSER WM-Team

Philip Bauer

Philip Bauer kommt aus Gerersdorf bei Güssing im Burgenland und darf sich zu den Pflüger WM-Teilnehmern 2018 zählen. 8 mal Gold erpflügte sich der 24- Jährige schon bei Landesentscheiden. Der Lagerhaus Mitarbeiter konnte sich auch schon für die Weltmeisterschaft 2016 in York qualifizieren.

Leopold Aichberger

Der Niederösterreicher Leopold Aichberger darf sich ebenfalls zur Pflüger Elite zählen. Er ist Landwirt, 21 Jahre jung und pflügt seit 2014 bei Landesentscheiden mit. Leopold Aichberger hat schon an 3 Bundesentscheide sehr erfolgreich teilgenommen.

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.