LJ Bogen

News

Vorbereitungen für die WM '19

 

Beim Bundesentscheid Pflügen 2018 kämpften 29 Männer und eine Frau in der Königsdisziplin der Bodenbearbeitung um Gold und damit gleichzeitig um die Teilnahme an der Pflügerweltmeisterschaft 2019 in Minnesota/USA.

 

Bei toller Wettkampfstimmung zeigten die Landjugendlichen viel Einsatz sowie ein perfektes Zusammenspiel von Technik und Maschine, welches die beiden Oberösterreicher Bernhard Esterbauer und Andreas Gstöttenmayr bravourös beherrschten. Sie wurden von der Jury zu den besten Pflügern des Landes 2018 gekürt. Esterbauer siegte in der Kategorie Beetpflug und Gstöttenmayr hatte in der Kategorie Drehpflug die Nase vorn. Die beiden dürften somit Österreich bei der diesjährigen WM von 30.August bis 1. September in den USA vertreten.

 

Seit August ist schon einiges passiert. Die beiden trainieren bereits seit dem Herbst fleißig um perfekt auf die Verhältnisse eingestellt zu sein.

 

 

Österreich – das erfolgreichste Team der Welt
Im Jahre 1953 fand die erste Pflüger-Weltmeisterschaft in Kanada statt. Seit dem Jahre 1958 nimmt Österreich an der WM teil. Heute ist Österreich mit 15 WM-Titeln neben Irland die erfolgreichste Pflüger-Nation der Welt. 2005 trat Österreich erstmals in beiden Klassen – dem Beetpflug und dem Drehpflug – an.

 

Weitere Fotos finden Sie hier:

Verladen der Traktoren

Training in den USA

 


Hier werden laufend Fotos vom Training für die Pflüger WM 2019 in den USA veröffentlicht. 


zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.