LJ Bogen

News

Die besten Pflüger Österreichs sind gekürt

Am 23. Und 24. August traf sich die Pflügerelite Österreichs in Neukirchen an der Enknach beim 56. Bundesentscheid Pflügen der Landjugend. 23 Teilnehmer aus fünf Bundesländern gingen an den Start und ermittelten die Bundessieger im Beet- und Drehpflug. Die Goldmedaille in der Kategorie Beetpflug konnte Christian Lanz aus der Steiermark für sich entscheiden. Über Gold im Drehpflügen freut sich der Matthias Einwögerer aus Niederösterreich. Die beiden Bundessieger werden Österreich bei der Pflüger-Weltmeisterschaft 2014 in Frankreich vertreten.

 

Das Pflügen gilt als die Königsdisziplin der landwirtschaftlichen Bewerbe: Genauigkeit, Schnelligkeit und Konstanz machen den praxisnahen Wettbewerb bereits seit 1957 zu einem spannenden Ereignis, das zahlreiche Besucher anlockt. Neben hartem Training ist auch die perfekte technische Ausrüstung wesentlich für den Erfolg. Die Tiefe der Furchen, gleichmäßige Abstände und die perfekte mechanische Abstimmung durch die Pflüger sind dabei wesentliche Faktoren. Beim 56. Bundesentscheid Pflügen leisteten die 23 besten Pflügerinnen und Pflüger Österreichs unter strahlendem Sonnenschein Präzisionsarbeit mit ihren tonnenschweren Geräten. Ein vielseitiges Rahmenprogramm machten das Wochenende auch abseits des Wettkampfes zu einem Pflüger-Fest für die Teilnehmer, Fans und Zuseher.

 

Gold für Christian Lanz (Stmk) und Matthias Einwögerer (NÖ)

Nach dem offiziellen Training am Freitag, bewiesen alle Teilnehmer aus fünf Bundesländern beim Bewerb am Samstag, dem 24. August,  dass sie zur österreichischen Pflügerelite gehören. Die besten Ergebnisse erzielten Christian Lanz, Steiermark in der Kategorie Beetpflug und Matthias Einwögerer aus Niederösterreich in der Kategorie Drehpflug. Sie vertreten im September 2014 die Pflügernation Österreich bei der Weltmeisterschaft im Pflügen in Bordeaux - Frankreich. Unterstützt werden sie dabei von den Firmen Mitas, Genol, Steyr, Lindner, Hochkofler-New Holland, Kverneland und KWS Saatgut. 

 

Doppelsieg für Oberösterreich in der Mannschaftswertung

Die Ergebnisse der besten zwei TeilnehmerInnen jedes Bundeslandes werden für die Mannschaftswertung herangezogen. In der Kategorie Beetpflug ging der Mannschaftssieg durch die hervorragenden Leistungen von Bernhard Esterbauer und Stefan Steiner nach Oberösterreich. Das Mannschaftsgold im Drehpflügen konnten Martin Wurhofer und Andreas Gstöttenmayr ebenfalls nach Oberösterreich holen.

 

Die Newcomer des Jahres

Andreas Duller aus Kärnten war mit dem hervorragenden 4. Platz bester Newcomer in der Kategorie Drehpflug. Als Newcomer in der Kategorie Beetpflug erreichte Stefan Steiner aus Oberösterreich den tollen 6. Platz.

 


zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.