LJ Bogen

News

Wings for Life World Run: Landjugend-Team war stark dabei

 

Gemeinsam für die Rückenmarksforschung unter den TOP3 der größten Teams Österreichs.

Im Kleinen Großes bewirken, motivierte viele Mitglieder der Landjugend aus ganz Österreich für die Teilnahme am Wings for Life World Run am 9. Mai 2021. Die Landjugendlichen starteten zur selben Zeit mit allen weltweit teilnehmenden Personen und dem gemeinsamen Ziel, von dem Catcher Car - das sich 30 Minuten später in Bewegung setzte - möglichst lange nicht überholt zu werden. Die sportliche Konstitution steht bei dem Lauf aber nicht unbedingt im Vordergrund, sondern eher, dass alle Startgelder und Spenden zu 100% in die Rückenmarksforschung fließen und dabei helfen sollen, Querschnittslähmung zu heilen. Das österreichweite Team der Landjugend gab alles und freute sich, dass es zu dem guten Zweck beitragen konnte. Durch das Team Landjugend Österreich konnten so unglaubliche 35.119,00 € Spenden für die Rückenmarksforschung gesammelt werden!

"Soziale Verantwortung ist ein wichtiger Baustein der Landjugend, wie zahlreiche erfolgreich umgesetzte gemeinnützige Projekte zeigen. Mit der Teilnahme am Wings for Life World Run untermauern wir den respektvollen Umgang mit Mensch und Natur", erklärt Andrea Schönfelder, Bundesleiterin Stellvertreterin der Landjugend. Die Landjugend Österreich ging mit über 1500 Läufer:innen an den Start. Das Team Landjugend Österreich war dabei das sechst größte Team weltweit und drittgrößte in ganz Österreich. „Der Zusammenhalt der Landjugend ist wiedermal sichtbar geworden, eine österreichweite Laufgruppe, alle 9 Bundesländer, einfach unschlagbar“, ergänzt Schönfelder.

Laufen, für die, die es nicht können, sich gemeinsam für eine Sache einsetzen, dafür steht die Landjugend.

 

Vernetztes Österreich als Initiative für kranke Kinder

Schon Ende Mai startet die Landjugend das nächste bundesländerübergreifende Projekt „Vernetztes Österreich“. Vom 23. bis 31. Mai 2021 sammelt dazu die motivierte Landjugend-Community anhand von Stickern im Wert von 5 € möglichst viele Spenden für einen guten Zweck. Eine Gruppe von sogenannten "Reisenden" der Landjugend sammelt die Spenden anschließend ein und beweist damit gleichzeitig, dass sie in nur neun Tagen Österreich problemlos mit Öffis durchqueren können. Interessierte Personen und Mitglieder erwartet einiges an Spaß und Vielfalt sowie die Reisenden spannende, ländertypische Aufgaben, die es in jedem Bundesland für sie zu lösen gilt. Die eingesammelten Spenden kommen der Stiftung Kindertraum zugute und helfen bei der Erfüllung von Herzenswünschen von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen oder schweren Krankheiten in Österreich.

Unterstützt wird dieses Projekt von der Österreichischen Hagelversicherung, Raiffeisen, der RWA, dem Maschinenring Österreich, der Landwirtschaftskammer Österreich sowie von Servus TV und kronehit.
 

 


Download Bilder

Landjugend Österreich ist die drittgrößte Laufgruppe in Österreich

Fotocredit: Sophie Balber

Bild_1_Landjugend_OEsterreich_dritt_groesste_Laufgruppe_in_OEsterreich.jpg

Team Landjugend Österreich

Fotocredit: Landjugend Oberösterreich

Bild_2_Team_Landjugend_OEsterreich.jpg

Landjugendmitglied Sarah Felber am Start im Team Landjugend Österreich

Fotocredit: Landjugend Österreich

Bild_3_Landjugend_Mitglied_Sarah_Felber_am_Start_im_Team_Landjugend_OEsterreich.jpeg

Download Presseaussendung


zurück