LJ Bogen

News

Landjugend goes International: Speak – React – Act Autumn Seminar

 

Speak, React and Act – so hieß das heurige Autumn Seminar der Rural Youth Europe in der Schweiz. Die Landjugend Österreich, als Mitgliedsorganisation der Rural Youth, sendet jedes Jahr eine Vertretung zu dem Seminar. Lukas Wolfsjäger vertrat heuer die Landjugend Österreich bei dem europäischen Treffen, welches vom 28. September bis 5. Oktober stattfand. Lukas war im März bereits in Budapest bei der Study Session: Democritical und konnte damit internationale Erfahrungen zu diesem Treffen mitbringen.

 

Das Autumn Seminar ging in Aarburg – Oftering über die Bühne. Über 30 Jugendliche aus ganz Europa diskutierten aktiv über die aktuelle Situation der Landjugend in Europa, über die Teilnahme von jungen Menschen bei politischen Prozessen und auch die verschiedenen Entscheidungsprozesse auf verschiedenen Ebenen wurden besprochen.

 

Am Samstag, den 28. September reisten die Teilnehmer aus allen Richtungen an. Ein langsames Kennenlernen unter einer angenehmen Atmosphäre dauerte bis in die späten Abendstunden an.

 

Am Anfang jedes Seminars werden alle Teilnehmer auf einen Wissensstand gebracht und eine entsprechende Gruppenbildung unterstützt. Am Abend wurde ein internationales Buffet errichtet. Dabei konnte jede Nation ihre Spezialitäten präsentieren. Am Montag wurde die Frage: „Wie kann ich Jugendliche im ländlichen Raum bestmöglich unterstützen“, bearbeitet. Mit einer Taschenlampenwanderung wurde dieser Tag beendet.

 

Lokale Entscheidungsprozesse wurden am Dienstag, Nationale am Mittwoch und Prozesse von Entscheidungen auf europäischer Ebene wurden am Donnerstag behandelt. In den Abendstunden wurde viel gelacht, gespielt und ausgetauscht.

 

Die Ergebnisse dieser Woche wurden am Freitag erstellt und am späten Nachmittag präsentiert. Ein Tanzabend mit eingebetteter Abschlusszeremonie schloss das Autumn Seminar.

 


Für Lukas ist ganz klar:“ Jeder der diese Chance einmal ergreifen kann, sollte sie auch nutzen. Nicht nur die interessanten Gespräche, professionell aufbereiten Inhalte und die neu gewonnene Freundschaften machen die internationalen Events zu einem Must – Have. Vor allem die wachsende Eigenständigkeit, die Persönlichkeitsbildung und die verbesserte Ausdrucksweise sind große Benefits von internationale Seminare.“

 



zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.