LJ Bogen

News

"BestOf19": Vöcklabruck gewinnt Landjugend-Award für "Gewaltig Nachhaltig"

 

Innovative Projekte für lebenswerte ländliche Regionen mit Engagement umgesetzt

 

"Gewaltig Nachhaltig" überzeugte die Jury im Rennen um das beste bundesweite Landjugend-Projekt 2019, das am Wochenende im Rahmen der Veranstaltung "BestOf19" im Congress Schladming mit dem begehrten Landjugend-Award prämiert wurde. Das Siegerteam der Landjugend Vöcklabruck (OÖ) setzte sich zum Ziel, für jedes ihrer 1.500 eingetragenen Mitglieder einen Baum oder Strauch in der Region zu pflanzen, informierte Volksschulkinder rund um das Thema "Holz und Wald" und organisierte eine dazu passende Ausstellung für die ansässige Bevölkerung. Von den insgesamt 41 für die Prämierung eingereichten Projekten war jedes einzelne eine Klasse für sich. Knapp 10.500 Mitglieder der Landjugend investierten in den vergangenen Monaten über 124.000 unentgeltliche Arbeitsstunden in außergewöhnlich innovative und zukunftsweisende Projekte zum Wohl der Allgemeinheit.


18 Ortsgruppen an Siegerprojekt beteiligt
An dem Siegerprojekt "Gewaltig Nachhaltig - Landjugend setzt Bäume und schafft Lebensräume" des Landjugendbezirks Vöcklabruck waren 18 Ortsgruppen beteiligt. 70% der 1.500 zur Verfügung gestellten Setzlinge waren Nadelbäume, welche zur Aufforstung umliegender Wälder genutzt wurden. Bei den restlichen 30% durften die Ortsgruppen zwischen drei verschiedenen Laubbaumarten als Landschaftselement wählen. Im Zuge einer gemeinsamen Kooperation mit dem Regionalfernsehen "TV1" und einem Spendenaufruf über das Projektteam konnten weitere Bäume angekauft werden, welche einerseits gemeinsam mit einer Sitzbank in mehr als 50 Gemeinden des Bezirks Vöcklabruck aufgestellt sowie andererseits für die weitere Aufforstung in der Region genutzt wurden.


"Die Landjugend hat auch heuer wieder eindrucksvoll bewiesen, dass sie eine unerschöpfliche Quelle an Ideen und Impulsen für unseren ländlichen Raum darstellt. Fülle und Vielfältigkeit der eingereichten Projekte verdeutlichen Engagement, Zukunftsgeist und Tatenkraft", betonte LK Österreich-Präsident Josef Moosbrugger. "Bäume zu pflanzen und auch in den Schulen das Bewusstsein für die Wichtigkeit unserer natürlichen Klimaanlagen zu schaffen, ist im Sinne von ganz Österreich. Wir als Landwirtschaftskammer haben heuer selbst einen Wiederaufforstungsschwerpunkt gesetzt und gratulieren der Landjugend Vöcklabruck herzlich zum wohlverdienten Award. Doch auch alle anderen Projekte belegen ganz klar, dass bei dieser Jugendorganisation nicht nur schön geredet, sondern tatsächlich gehandelt wird. Solche Jugendlichen braucht unser Land", unterstrich Moosbrugger und forderte die Mitglieder auch auf, im Sinne von "Daheim kauf ich ein" weiterhin regionale Wertschätzung und Wertschöpfung zu fördern.

 

"Am Anfang steht eine Idee, der zahllose Gespräche und Treffen folgen, bis es zu einer Entscheidung kommt und im besten Fall das Projekt umgesetzt und öffentlich präsentiert wird. Einen derartigen Prozess haben 2019 unglaubliche 41 Orts-, Bezirks- und Landesgruppen durchlaufen, tolle Projekte geschaffen und diese zur bundesweiten Prämierung eingereicht. Viele der Aktionen sollen auf Problemfelder in unserer Gesellschaft aufmerksam machen und zu einer positiven Entwicklung beitragen. Das Engagement so vieler Jugendlicher für lebenswerte ländliche Regionen empfinden wir als enorme Motivation", betonte die Landjugend-Bundesleitung mit Helene Binder und Martin Kubli.


"Daheim kauf ich ein" - ein ständiger Begleiter
Das BestOf wurde heuer bereits zum dritten Mal als Green Event veranstaltet und entsprach somit den konkreten Auflagen des Österreichischen Umweltzeichens. Um dies zu erfüllen wurden z.B. nur die notwendigsten Unterlagen gedruckt - und das ausschließlich auf chlorfrei gebleichtem Papier. Weiters musste das Catering Nachhaltigkeitskriterien punkto Regionalität, Saisonalität und Bio-Qualität einhalten.


Freundlich unterstützt wurde die Veranstaltung "BestOf19" vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, dem Bundesministerium für Frauen, Familien und Jugend, der Landwirtschaftskammer Österreich, dem Raiffeisen Lagerhaus, von Pöttinger Landtechnik, der Österreichischen Hagelversicherung und KWB.

 


Download Bilder

Fotocredit: GUTTMANNcine

 Die Landjugend Bezirk Vöcklabruck konnte mit ihrem Projekt überzeugen und den Landjugend Award 2019 für sich entscheiden.
v.l.n.r.  Josef Moosbrugger, Präsident der LK Österreich; Christian Angerer, Bundesobmann Maschinenring; Alexander Bernhuber, Abg. zum Europäischen Parlament; Josef Kurz, Landesleiter Steiermark der Österreichischen Hagelversicherung; Sebastian Laßnig, Präsident der Europäischen Landjugend; Corinna Scharzenberger, Abg. zum Nationalrat; Helene Binder, Landjugend Bundesleiterin; Franz Titschenbacher, Präsident LK Steiermark; Rupert Quehenberger, Präsident LK Salzburg; Martin Kubli, Landjugend Bundesleiter mit der Landjugend Bezirk Vöcklabruck

Landjugend_BestOf19__1_.jpg

Impressionen der Veranstaltung

Landjugend_BestOf19__2_.jpg

Download Presseaussendung


zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.