LJ Bogen

Praktikum in Irland

Irland

Die "Grüne Insel" ist wohl das beliebteste Praktikumsland der ÖsterreicherInnen. Jährlich absolvieren rund 80-100 SchülerInnen und junge ArbeitnehmerInnen ihr landwirtschaftliches Praktikum in Irland. Die Iren gelten als sehr herzlich und freundlich, wo es einfach ist sich wohlzufühlen.

 

Interessante Fakten über Irland 

  • Grüne Insel, viele Milchviehbetriebe - "Dairy Country"
  • Stallhaltung nur im Dezember / Jänner
  • Rest des Jahres Weidehaltung
  • Stallgebäude sind meist eher einfach, Betriebe sind tendenziell unordentlicher als wir es gewohnt sind.
  • Die Iren sind meist relaxed, laid-back, sehr offen und freundlich, Pünktlichkeit wird nicht so genau genommen
  • Sehr traditionelle Familienformen, es gibt fast keine Scheidungen
  • Irland ist sehr einfach zu bereisen, sehr gute öffentliche Verkehrsverbindungen, PraktikantInnen können sich leicht am Wochenende treffen

 

Mögliche Betriebssparten

  • Milchviehbetriebe
  • Gemischte Betriebe (Rindermast, Mutterkuh, etc.)
  • Agri-Home (Mithilfe im Haushalt)
  • Agri-Tourismus (Bed & Breakfast)
  • Landschaftsgestaltung
  • Pferdebetriebe
  • keine Schweinebetriebe
  • keine reinen Schafbetriebe (nur in Kombination mit anderen Tieren)

Mindestalter für ein Praktikum: 17 Jahre, 16 Jahre bei besonderer Selbstständigkeit

 

Startzeitpunkt: Anfang Juni für Sommerpraktika, ganzjährig möglich

 

Mindestaufenthaltsdauer: Mind. 4 Wochen (Short Term), 14 Wochen ideal (Long Term)

 

Kontakt zu unserer Partnerorganisation in Irland: www.equipeopleworkexperience.com 

 

Kosten: 325€ an Equipeople, 150€/200€  an die Landjugend (nur bei Nichtteilnahme an der Erasmus+ Förderung)

 

 

Typische Praktikumsbetriebe

Milchvieh: Der Betrieb liegt nördlich von Dublin.

75 Hektar mit 90 Stammbaum Friesian Kühen, 40 Kalbinnen und 40 Masttiere. Künstliche Befruchtung mit der Rasse Hereford. Die jährliche Milchquote beträgt 520.000 Liter.

Aufgaben des/der Praktikanten/in:

  • Melken und Reinigen der Melkanlage
  • Füttern
  • Kälberfütterung und Reinigung der Boxen
  • Traktorarbeiten (je nach Erfahrung)
  • Allgemeine Wartungsarbeiten rund um den Hof
  • Mit dem Quad Tiere von der Weide holen

 

Bed & Breakfast (Agri-Tourismus): Der Betrieb liegt im County Waterford, an der Südküste Irlands

Gästehaus kombiniert mit einem gemischten landwirtschaftlichen Betrieb 50 Hektar, 50 Milchkühe, 25 Mutterkühe, 4 Schafe, 2 Ponys und Legehennen. Die Pension verfügt über 7 Zimmer mit Bad

Aufgaben des/der Praktikanten/in:

  • Frühstücksvorbereitung
  • Reinigung der Schlafzimmer und Badezimmer
  • Betten machen
  • Buchungen über das Telefon
  • Servieren Tee und Kaffee
  • verschiedene Aufgaben rund um den Betrieb und die Pension

 

Pferdebetrieb: Der Betrieb befindet sich in der Nähe von Kilkenny. Es gibt bis zu 25 Pferde / Ponys im Stall, teilweise eingestellte Pferde.

Aufgaben des/der Praktikanten/in:

  • Ausmisten
  • Heu und Wasser geben
  • Den Hof aufgeräumt halten
  • Die Pferde zu und von den Koppeln bringen
  • Auf- und Absatteln
  • Die Pferde trainieren durch Longieren oder Reiten (je nach Können)

 

Downloads